Nachrichten

Errichtung eines Partnerlehrstuhls

2011.01.31.

Kürzlich unterzeichneten die Büchl Hungária Környezetvédelmi Szolgáltató Kft. und die Fakultät Landwirtschafts- und Lebensmittelwissenschaften der Westungarischen Universität eine Vereinbarung über die Schaffung eines Lehrstuhls für Abfallwirtschaft und Abfallverwertung.



Als Ergebnis der Vereinbarung zwischen der Fakultät in Mosonmagyaróvár und der Gesellschaft werden für die Studierenden der Fachrichtung Abfallwirtschaft ausgelagerte Stunden am Standort der Unternehmung in Győr gehalten sowie gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsaufgaben realisiert.

Die Büchl Hungária Kft. nimmt eine führende Rolle in der Neuverwertung von Abfällen ein und hat 2001 im Industriepark in Győr mit einer Investition in Höhe von 3 Millionen Euro zwei Hallen mit mehreren Tausend Quadratmeter Fläche errichtet.


Der Stellvertretende Dekan Dr. Pál Szakál, Geschäftsführer Árpád Gömöry und Dekan Dr. Rezső Schmidt unterzeichneten die Vereinbarung über den Lehrstuhl. 

 

Vor acht Jahren wurden Anlagen zur Behandlung ölhaltiger Abwässer am Standort errichtet. Die Zusammenarbeit ist der gemeinsamen Bestrebung des Instituts Umweltwirtschaft der Fakultät von Mosonmagyaróvár und der Büchl Kft. zu verdanken, den Absolventen der Hochschule neben den besten wissenschaftlichen Ergebnissen auch das Kennenlernen der am meisten entwickelten Technologien in der Praxis zu ermöglichen - erfuhren wir von dem stellvertretenden Dekan Dr. Pál Szakál. Nach seinen Worten können sich die Studierenden der Einrichtung auf jeder Ebene der universitären Ausbildung mit Abfall- und Umweltwirtschaft - angefangen von der Oberstufen-Fachausbildung über die Grundstudien- und Masterstudiengänge - beschäftigen. Am Partnerlehrstuhl werden dann die Lehrveranstaltungen von ungarischen und deutschen Fachleuten gehalten.

ADSL internet, Weboldal, Webtárhely, Domain regisztrációwebfejlesztés: GYŐR.NET